Stacks Image 157
Time-Out stellvertretend für "sicherer OP-Ablauf"

Es sind vielfältige Maßnahmen für eine sichere Durchführung der OP notwendig.
Auf den folgenden Seiten sind einige erwähnt.

Aktuelles Thema ist derzeit das im OP durchgeführt "Time-Out".
Als ,Team-Time-Out’ wird die letzte Sicherheitsstufen bezeichnet, die ein Operationsteam vor einem Eingriff beachten sollte.
Der Begriff steht für ein letztes Innehalten des Teams, um vor der Operation alles auf seine Richtigkeit hin zu überprüfen.


Kontrolle aller Patientendaten anhand einer „Minicheckliste“
  • kurz vor dem Eingriff
  • Ruhe im OP, Springer ruft laut auf
  • Identifikation des Patienten
  • Identifikation von Prozedur
  • Identifikation von Eingriffsort
  • Abgleich mit Aufnahmen bildgebender Verfahren
  • bei Implantaten: Überprüfung, ob das Richtige verfügbar ist.
  • Checkliste abhaken
  • Checkliste zur OP-Dokumentation dazu.


Liste der WHO