OP-Auslastung 1.0


Häufig kann man an einem OP-Tag weniger operieren, als man so plant.

Überplanungen entstehen häufig, weil die Dauer der Wechselzeit unterschätzt wird.

Auch ist die Schnitt-Naht-Zeit wenig hilfreich, umfasst sie doch die Lagerung und die Nacharbeiten des Operateurs nicht.

Wer seine durchschnittliche Operateurszeit und Wechselzeit je Saal ermitteln kann, kann den Beteiligten Planern mit diesem Tool verdeutlichen, wieviel Operationen realistisch untergebracht werden können.

Es findet sich auch im Download-Bereich.